Entsorgung von Patientenakten und Röntgenbildern in Rheinland-Pfalz

In Frankenthal, Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen am Rhein, Mainz, Speyer, Trier, Worms, Zweibrücken und allen anderen Städten in Rheinland-Pfalz müssen Patientenakten und enthaltenene Röntgenfilme nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist ordnungsgemäß entsorgt werden. Darüber hinaus sind alle Erzeuger von Abfällen nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG, §7 Abs. 2) zur Verwertung verpflichtet. Wir von Schmidtentsorgung verfügen über die erforderlichen Fachkenntnisse sowie technischen und organisatorischen Kapazitäten, um Ihre medizinischen Papierbestände und digitalen Datenträger sicher und vollständig zu vernichten. Wir entsorgen Ihre sensiblen Daten unter strikter Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Über die Telefonnummer 069 975 461 76 oder unser Angebotsformular auf dieser Seite können Sie einfach und unkompliziert ein unverbindliches Preisangebot anfordern. Sagt Ihnen unsere Kalkulation zu, stellen wir Ihnen unsere Datensicherheitsbehälter (DSB) individuell in ausreichender Zahl bereit, holen diese in Absprache mit Ihnen wieder ab oder tauschen sie aus. Auf Wunsch übernehmen wir auch die komplette Archivräumung. Unsere DSB sind abschließbar und schützen Ihre alten Akten und Datenträger gegen unbefugten Zugriff. Dank der optimierten Größe passen sie durch jede Tür und nehmen wenig Platz in Anspruch. Für den Transport der gefüllten Datensicherheitsbehälter nutzen wir unsere moderne Fahrzeugflotte, die ebenfalls uneingeschränkt den Richtlinien des Bundesdatenschutzgesetzes entspricht.

Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb entsorgen wir (elektronische) Patientenakten, OP-Berichte, Protokolle, Arztbriefe, Abrechnungsscheine und andere vertrauliche Unterlagen nicht nur sicher in unserer eigenen Anlage am Standort Rhede nicht nur sicher und vollständig, sondern auch umweltgerecht: Wir verwerten nahezu hundert Prozent aller enthaltenen Recyclingstoffe und führen die gewonnenen Wertstoffe wieder dem Wirtschaftskreislauf zu.

Den geschlossenen Vernichtungsprozess mit Abholung, Transport und Verwertung nach BDSG können Sie als Kunde durch eine lückenlose Dokumentation und  durch das Vernichtungszertifikat und eine lückenlose Dokumentation uneingeschränkt nachvollziehen.

Ihre Angebotsanfrage für die Entsorgung von Patientenakten, Röntgenfilmen und Datenträgern in Rheinland-Pfalz

Hinweis: Ihre Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben, sondern ausschließlich firmenintern gespeichert und genutzt, soweit dies zur Bearbeitung dieser Anfrage notwendig ist.